Finanzierung

Der größte Teil der bisher auf Berliner Historischen Friedhöfen erfolgten Sicherungsmaßnahmen wurde mit finanzieller Unterstützung der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin, des Landesdenkmalamtes Berlin und öffentlichen Sonderprogrammen durchgeführt. Inzwischen werden verstärkt arbeitspolitische Maßnahmen wie ABM, Hilfe zur Arbeit und andere Programme auf den Friedhöfen durchgeführt.

Oft trägt privates finanzielles Engagement zum Erhalt einzelner Grabstätten bei. Neben Spenden sind auf den Friedhöfen auch Grabpatenschaften und die Neunutzung von historischen Grabstätten willkommen.

Die Bestattung in einer historischen Grabanlage kann oft eine Alternative zur herkömmlichen Bestattung sein. Informationen hierüber halten die jeweiligen Friedhofsverwaltungen bereit.

Die Stiftung ist gemeinnützig. Spenden, die steuerlich absetzbar sind, können auf folgendes Konto geleistet werden:

Berliner Bank, BLZ 100 708 48,
Konto Nr. 512 7006 01
Stiftung Historische Kirchhöfe und Friedhöfe in Berlin-Brandenburg

 

Werden Sie Grabpate!

Grabpatenschaften

Viele bedeutsame Grabstätten sind akut vom Verfall bedroht. Eine Grabpatenschaft bietet die Gelegenheit, aktiv zum Erhalt von Kulturgut beizutragen.
Das Landesdenkmalamt Berlin hat mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder, der Charlotte-Böhme-Roth-Stiftung, des Vereins Denk mal an Berlin e.V., dem Evangelischen Friedhofsverband Berlin Stadtmitte und unserer Stiftung einen Katalog herausgegeben, in dem Informationen zu 100 ausgewählten Grabstätten und Restaurierungsaufwand detailliert aufgeführt sind. Den Katalog “Unter jedem Grabstein eine Weltgeschichte – Berliner Grabmale retten” können Sie im Internet unter www.berliner-grabmale-retten.de einsehen. Daneben gibt es auch Patenschaften außerhalb des Kataloges, die nach Absprache mit der jeweiligen Friedhofsverwaltung übernommen werden können.
Sie können durch die Übernahme einer Patenschaft auch das Nutzungsrecht erwerben, um sich oder Ihre Angehörigen in einer historischen Grabanlage beisetzen zu lassen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit für Berufsverbände, Firmen, Vereine und Freundeskreise, ein für sie bedeutendes Grabmal als Pate zu bewahren.

Weitere Informationen zu Grabpatenschaften auf dem Alten St. Matthäus-Kirchhof finden Sie hier: grabpatenschaften-berlin.de

Das Formular zur
Patenschafts-Vereinbarung Variante 1

Patenschafts-Vereinbarung Variante 2

siehe → Spenden

Stiftung Historische Kirchhöfe und Friedhöfe in Berlin-Brandenburg
Vorsitzender des Vorstandes: Peter Storck
Geschäftsstelle Ev. Kirchenforum Stadtmitte | Klosterstr. 66 | 10179 Berlin-Mitte
Berliner Bank | BLZ 100 200 00 | Konto Nr. 31 01 957 907