Fontane eingemauert – Die Friedhöfe an der Liesenstraße in Berlin-Mitte vor und nach dem Bau der Berliner Mauer

Tag und Uhrzeit: 16. Juni 2018 - 14:00 Uhr

Ort: Friedhof II der Dorotheenstädtischen Gemeinde, Liesenstr. 9, 13355 Berlin

Anmeldung und Information:

Kosten: 10€

Vier bedeutende Friedhöfe befinden sich in der Liesenstraße in Berlin-Mitte. Noch heute kann man hier zahlreiche künstlerisch wertvolle Grabanlagen und Bauten sowie die letzten Ruhestätten bekannter Persönlichkeiten wie Theodor Fontane, Hotelier Lorenz Adlon und Zirkusdirektor Paul Busch finden.

Der Bau der Berliner Mauer mitten über diese Friedhöfe hat sie teilweise zerstört und in einen Dornröschenschlaf fallen lassen. Bis heute sind sie nicht wieder angemessen in das Bewusstsein der Stadt zurückgekehrt, atmen aber gerade deshalb eine besondere Atmosphäre.

Führung: Anette Detering
Treffpunkt: U-Bhf. Schwartzkopffstraße (U6), Ausgang Wöhlertstraße

Für Gehbehinderte geeignet


Stiftung Historische Kirchhöfe und Friedhöfe in Berlin-Brandenburg
Vorsitzender des Vorstandes: Peter Storck
Geschäftsstelle Ev. Kirchenforum Stadtmitte | Klosterstr. 66 | 10179 Berlin-Mitte
Berliner Bank | BLZ 100 200 00 | Konto Nr. 31 01 957 907